Tief geschürft

In Serbien werden immer neue Erzvorkommen entdeckt. Wer schon Minen betreibt und was geplant ist.

Endlich wieder Oberwasser

Die deutsche Textilbranche hat sich neu erfunden: Mit technischen Textilien, die heute sogar in Schiffsrümpfen stecken.

Unten durch

Mit schwebenden Unterwassertunneln und einer Riesenröhre für Hochseeschiffe betritt Norwegen verkehrstechnisches Neuland.

Manhattan an der Save

Die Bauwirtschaft in Serbien zieht an. Besonders die Hauptstadt Belgrad ­gewinnt, denn dort entsteht das neue Stadtviertel Belgrade ­Waterfront.

Der lange Weg zum schnellen Zug

Schweden baut ein neues Bahnnetz – mit guten Geschäftschancen für deutsche Unternehmen.

Was bleibt

Für das Ende der Fußball-WM macht sich Russland Gedanken um die Umnutzung der Stadien.

Rettender Riesenwall

Die indonesische Hauptstadt Jakarta sackt immer weiter ab. Ein neuer Damm soll sie vor den Fluten schützen.

Grün statt Gold

Paris setzt zu den Olympischen Spielen 2024 auf nachhaltiges Bauen: ein Bereich, den deutsche Anbieter besonders gut beherrschen.

Der 33.000-Tonnen-Lift

Am Drei-Schluchten-Staudamm in China ist das weltgrößte Schiffshebewerk in Betrieb gegangen – mit deutscher Hilfe.

Ordentlicher Baufortschritt

Ob öffentliche Infrastruktur, Büro oder Mietshaus: Die Eidgenossen bauen und deutsche Unternehmen bauen mit.