Globale Gefahrenlage

IT-Sicherheit wird für weltweit agierende Unternehmen zur Überlebensfrage. Wie sich Hacker und Datendiebe abwehren lassen.

Viele Wege zum Ziel?

Hierzulande denkt man bei Industrie 4.0 an Maschinenbau und smarte Fabriken – anderes als im Ausland.

Italien: Digital Chance

Italien orientiert sich mit seiner Industria 4.0 nicht nur beim Begriff am deutschen Vorbild.

Frankreich: Zukunftsvisionen

Der europäische Nachbar durchlief viele Jahre eine langsame Deindustrialisierung, jetzt setzt er auf die Industrie du Futur, die Industrie der Zukunft.

Japan: Next Level

Einer der wichtigsten Anbieter von Robotern weltweit ist Japan. Mit Society 5.0 hat der Inselstaat das wohl weltweit umfassendste Digitalisierungskonzept vorgelegt.

Mexiko: Basisarbeit

Die großen, in der Regel ausländischen Firmen sowie einige ihrer direkten Zulieferer kommunizieren bereits automatisiert mit Kunden, Lieferanten und Wartungsdienstleistern.

Voll auf Autopilot

Ungarn plant ein großes Elektromobilitäts-Cluster, um die Autoindustrie weiter zu stärken.

Welt der Zahlen

Mathe lernen leicht gemacht: Die Berliner Firma Bettermarks will mithilfe einer Software Schülern auf der ganzen Welt zu besseren Noten verhelfen.

Schöne alte Welt

Die Weltbevölkerung altert – mit drastischen Veränderungen für ganze Volkswirtschaften. Die Menschen leben länger und konsumieren mehr. Gleichzeitig steigen die Gesundheitsausgaben. Die Konsequenz: Neue Märkte entstehen und damit neue Absatzchancen für deutsche Unternehmen.