Zentralasien modernisiert die Bewässerungssysteme

Wasser ist in Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan besonders knapp. Marode Bewässerungsanlagen und mangelndes Know-how für eine effektive Wassernutzung machen die Lage noch schlimmer. Hier wollen die Länder nun ansetzen und stecken Millionen US-Dollar in die Modernisierung ihrer Bewässerungssysteme.

Brasilien setzt auf moderne Kläranlagen

Immer noch wird in Brasilien zu viel Wasser verschwendet. Und so setzt das Land seine Hoffnungen nun nicht nur auf Entsalzungsanlagen und Klärwerke, sondern vor allem auf effizientere Verteilungssysteme.

»Potenziale bleiben ungenutzt«

Interview mit Parssa Razavi, Inhaber des Planungs- und Beratungsbüros für Bewässerungstechnik Irriport