Mikroskop to go

Die Gründer von Oculyze haben ein mobiles Mikroskop entwickelt, mit dem sie durch automatisierte Bilderkennung und künstliche Intelligenz die Zellforschung revolutionieren wollen. Ihre ersten Kunden sind allerdings keine Wissenschaftler, sondern Brauereien.

Ein blaues Wunder

In der Science-Fiction-Serie „Star Trek“ heilen Ärzte Wunden mit dem blau leuchtenden Dermal-Regenerator. Coldplasmatech hat nun ein Gerät entwickelt, das ähnlich funktioniert. Ein Pflaster gibt blau leuchtendes, kaltes Plasma ab und kann so die Wundheilung fördern.

Schmerzhafte Behandlung

Das marokkanische Gesundheitssystem steht unter Druck. Reformpläne ebnen privaten Investoren den Weg.

Ein Herz für E-Health

GTAI untersucht Potenziale von Skandinaviens Gesundheitsmärkten.

Der Nächste, bitte!

Medizintechnik made in Germany ist weltweit gefragt. Besonders Schwellenländer bieten einen Wachstumsmarkt mit viel Potenzial. Wie deutsche Hersteller davon profitieren und was sie beachten sollten.

Briefumschlag für den Arzt

Die ärztliche Versorgung ist sehr gut, aber teuer – trotz Krankenversicherung.

In Kairo mit Biss

In Ägypten klafft die Lücke zwischen guten und schlechten Zahnärzten weit auseinander. Am besten richtet man sich nach Empfehlungen.

Leichenschau rettet Leben

Das Interesse von Pathologen in Kenia gilt weniger der Aufklärung von Kapitalverbrechen, sondern der Rettung von Leben.

Nur das Beste ist gut genug

In chinesischen Großstädten dominieren kleine, private Zahnkliniken. Das Personal spricht meist sehr gut Englisch, ein Plus für ausländische Patienten.

Röntgen ohne Geräte

In Indien sollten Unternehmen genau hinschauen. Krankenhäusern fehlt es oft am Nötigsten. Hightech gibt es nur für die, die es sich leisten können.