Teure, teils unnötige Untersuchungen

Wer in Chile ein Kind bekommt, muss in privaten Kliniken tief in die Tasche greifen: Ärzte machen gern mehr Untersuchungen als unbedingt nötig.

Netzwerk vor Ort

Serviceseite mit Informationen zur Medica, zum Markterschließungsprogramm der Bundesregierung und vieles mehr.

Neue Energie

Das Karlsruher Unternehmen Ineratec hat kompakte Anlagen entwickelt, die Kraftstoff herstellen – aus Strom, Wasser und Luft. Wie das funktioniert und warum die Technologie als Hoffnungsträger in der Energiewende gilt.

»Lokalisierungspotenziale stehen bei uns immer auf dem Prüfstand.«

Jens Eichler vom Nahrungsmittelmaschinenhersteller GEA zum Engagement auf dem russischen Markt

Erntezeit

Die globale Nachfrage nach Landtechnik- und Nahrungsmittelmaschinen wächst, wichtige Märkte liegen im Osten und Südosten Europas.

Wasser für die Wüste

Das Land geht neue Wege in der Wasser- und Energiewirtschaft.

Endlich wieder Oberwasser

Die deutsche Textilbranche hat sich neu erfunden: Mit technischen Textilien, die heute sogar in Schiffsrümpfen stecken.

Schicke Fesseln aus Fasern

Das Leipziger Start-up Tex–lock will das herkömmliche Fahrradschloss revolutionieren: Mit Hightechfasern aus Automobilindustrie und Raumfahrttechnik. Das erste Fahrradschloss aus Textil soll vor allem durch sein geringes Gewicht und seine leichte Handhabung überzeugen.

Unter Strom

Auf dem ganzen Globus sind Elektroautos auf dem Vormarsch. Wo die Stromer sich am schnellsten durchsetzen.

Leichtes Spiel im Ausland

Deutsche Spielzeughersteller müssen umdenken. Die Wachstumsmärkte liegen längst anderswo.