Wo es noch aufwärts geht

Die Südstaatenmetropole beherbergt eine Menge Start-ups, glänzt mit niedrigen Kosten und einer guten Infrastruktur.

Schöpfergeist

Das Rennen um die Vorherrschaft bei der Künstlichen Intelligenz ist eröffnet.

„Guter Startpunkt“

Kristian Kersting, Professor für Maschinelles Lernen an der TU Darmstadt und Mitglied der Plattform Lernende Systeme, erklärt, wie Deutschland den Anschluss schaffen kann.

Entwicklungshelfer

Softwareentwickler aus Serbien sind weltweit begehrt. Deshalb wagen viele Firmen den Schritt ins Land.

Voll vernetzt

Womit Länder wie Südkorea und Estland in der Digitalisierung punkten.

Globale Gefahrenlage

IT-Sicherheit wird für weltweit agierende Unternehmen zur Überlebensfrage. Wie sich Hacker und Datendiebe abwehren lassen.

Viele Wege zum Ziel?

Hierzulande denkt man bei Industrie 4.0 an Maschinenbau und smarte Fabriken – anderes als im Ausland.

Italien: Digital Chance

Italien orientiert sich mit seiner Industria 4.0 nicht nur beim Begriff am deutschen Vorbild.

Frankreich: Zukunftsvisionen

Der europäische Nachbar durchlief viele Jahre eine langsame Deindustrialisierung, jetzt setzt er auf die Industrie du Futur, die Industrie der Zukunft.