Marktprognose: Westafrika

Interview mit unserem Experten Carsten Ehlers über die Wirtschaftsentwicklung in Westafrika.

Fluch oder Segen?

Erdölfunde in Uganda und Kenia beflügeln Fantasien und Begehrlichkeiten.

Kontinent der Chancen

Die Volkswirtschaften Subsahara-Afrikas sind in Bewegung: Vor allem die Digitalisierung gibt dem Privatsektor Aufwind.

Westafrika: Kraftwerke gesucht

Stabile Staaten in Westafrika können Energieinvestoren anziehen und mit dem Stromexport Geld verdienen.

Ostafrika: Die Malls verändern alles

Überall in der Region entstehen derzeit Supermalls, die den Handel auf den Kopf stellen.

Südafrika: Gesundes Wachstum

Die Regierung Südafrikas will eine gesetzliche Krankenversciherung einführen. Dafür müssen viele öffentliche Gesundheitseinrichtungen modernisiert werden.

»Die Privatwirtschaft ist sehr wichtig.«

Interview mit Ronald Meyer, von September 2014 bis August 2017 deutscher Exekutivdirektor bei der Afrikanischen Entwicklungsbank.

Förderung: Geber wollen Unternehmen ins Boot holen

G20, Weltbank, EU und Bundesregierung unterstützen private Investitionen in Afrika.

Der große Durst

Viele Länder nutzen mehr Wasser, als der Wasserkreislauf hergibt – bei maroden Infrastrukturen. Klimawandel und Bevölkerungsexplosion erhöhen den Druck. Wasser ist die wichtigste Ressource des 21. Jahrhunderts – ohne Wasser gibt es keine Landwirtschaft, kein Leben. Deutsche Technik könnte helfen, die Bewässerung effizienter zu machen.

Südafrika baut neue Kanäle

Der Trend zu präziseren Technologien in der Landwirtschaft dürfte die Nachfrage nach modernen Mess- und Steuerungssystemen steigern. Südafrika avanciert auch deshalb zu einem interessanten Absatzmarkt für Anbieter moderner Bewässerungssysteme, weil landwirtschaftliche Betriebe größer und professioneller werden.