Chinas Regionalcluster

Neue Publikation von Germany Trade & Invest

Neue Publikation aus der Reihe „Im Fokus“ von Germany Trade & Invest: Chinas Regionalcluster © iStock

Trotz eines immer schwierigeren Wirtschaftsumfelds bleibt China als zweitgrößte Volkswirtschaft und bevölkerungsreichstes Land der Welt ein wichtiger Unternehmensstandort. Seine Größe, aber auch regionale Unterschiede in Kultur und Wirtschaftskraft machen eine regionale Marktstrategie nötig.

Viele deutsche Firmen haben sich in den drei größten Wirtschaftszentren des Landes niedergelassen: im Jangtse-Delta bei Shanghai, in der Bohai-Region rund um die Hauptstadt Beijing sowie in der Greater Bay Area mit der Provinz Guangdong. Im Zuge politischer Initiativen haben aber auch Unternehmensstandorte in Zentral- und Westchina, etwa das Chengdu-Chongqing-Cluster, an wirtschaftlicher Bedeutung gewonnen.

Die Publikation gibt einen Überblick über Regionalcluster in den Bereichen Wirtschaft, Konsum, Logistik, Produktion, Innovation und Start-ups in China. Sie soll Unterstützung bei der Standortwahl sowie Orientierung in einem der wichtigsten deutschen Abnehmermärkte bieten.

Download